Spaß mit dem Programm Tux Paint für Kinder

Personalisierte Tux Paint Stempel für noch mehr Spaß beim Zeichnen: Das Programm Tux Paint ist ein allseits beliebtes Zeichenprogramm für Kinder und wurde bereits mit vielen internationalen Preisen ausgezeichnet. Das Programm ist kostenlos, richtet sich an Kinder zwischen 3 und 12 Jahren und kann auf den Betriebssystemen Windows, Macintosh und Linux installiert werden. Während das Programm in seiner Grundausstattung mit Zeichenwerkzeugen wie Pinsel, Formen, Linien, Radiergummi, etc. ausgestattet ist, kann es durch eine zusätzliche Installation von sogenannten “Stempeln” erweitert werden. Die Praxis zeigt, dass der Einsatz von Stempeln das Interesse von Kindern zusätzlich weckt und große Aufmerksamkeit auf sich zieht. Stempel sind vorgefertigte Symbole (Tiere, Zeichen, Buchstaben, etc.), die in die Zeichenoberfläche eingebunden werden können, viele von ihnen geben beim Einfügen auch lustige Töne von sich. Der Spaß am Zeichnen lässt sich allerdings noch weiter steigern, indem nicht die vorgefertigten Stempel verwendet werden, sondern eigene Stempel entworfen werden, die dann von den Kindern eingefügt und kombiniert werden können, bestens eignen sich dazu Fotos von Familienmitgliedern, Freunden, Lieblingsfiguren, etc. Eigene Stempel sind in der einfachsten Form selbst erstellte Bilder (mit einer Digitalkamera, eingescannt, etc.), die nicht in der üblichen Form als .jpg gespeichert werden, sondern als .png (Portable Networks Graphics). Die meisten Grafikprogramme können dieses Format abspeichern (es genügt auch schon ein einfaches, kostenloses Bildbetrachtungsprogramm, wie beispielsweise IrfanView). Idealerweise werden die Bilder freigestellt, das Format .png speichert dann auch die transparenten Teile des Bildes ab, das muss allerdings nicht unbedingt sein. Das in .png abgespeicherte Bild muss jetzt nur noch an die richtige Stelle kopiert werden. Wenn Sie beispielsweise Tux Paint unter Windows installiert haben, wird im Programmordner ein Unterordner mit dem Namen “tuxpaint” erstellt, der wiederum einen Unterordner “data” enthält. In diesem Unterordner finden Sie den Ordner “stamps”. Sie können jetzt einen neuen Ordner, beispielsweise mit dem Namen “eigene_stempel” erstellen, und in diesen das Bild kopieren. Das war’s eigentlich schon. Wenn Sie Tux Paint öffnen und die Stempel auswählen, können Sie das gerade kopierte Bild einfügen. Natürlich können Sie zum Bild auch einen Ton (im Format .ogg) oder einen Text (im Format .txt) hinzufügen, das ist allerdings nicht unbedingt notwendig. Falls Sie Tux Paint neu installieren möchten, finden Sie den Download unter folgendem Link: http://www.tuxpaint.org/download/. Viel Spaß beim Ausprobieren, Ihre Kinder werden diesen auf jeden Fall haben!


Hinterlasse eine Antwort